Du gehst auf einer Wolke, wattiert gedämpft und nachgebend. Flaumige Federn bilden die Wände. Sie finden leichten Halt an Gittern und richten sich in dem sanft nach Salz riechenden Luftstrom auf. Diffuses Licht von allen Seiten wechselt unmerklich seine Farbe. Ein Säuseln ist zu hören, doch da kommt ein Sturm auf. Es heult, Federn stieben umher und Lichtblitze schrecken. Drei grosse Kugeln gibt es im Raum: eine heiss, eine kalt und eine einfach so. "Bitte nicht berühren, nur näherkommen!". Sorgfältig wird die Wange hingehalten und mit den Armen die Temperatur gefühlt. Worte aus Licht streichen über die Oberflächen. An einer gläsernen Bar gibt es Luft zu degustieren. Von einer Spiegeldecke hängen Blechdosen an einer silbernen Schnur zu dir runter. Gib Zug, halte sie an deinen Mund, dein Ohr und siehe zu, dass du einen Gesprächspartner findest.

Konzeptauszug "Gegensätze" : flüchtig